zurück zur Bildschirmansicht ausdrucken

Konfliktmoderation

"Konfliktmoderation - Führen durch unwirtliches Gelände"

Ziel des Seminars

Sitzungen moderieren ist ein leichtes Spiel? Fein! Dann werden Sie auch Moderation von Sitzungen, in denen die Gemütslage erhitzt ist und in denen Entscheidungen getroffen werden müssen, die für manche Beteiligten unangenehm sind, meistern! Oder Sie erkennen den richtigen Zeitpunkt, externe KonfliktmoderatorInnen oder MediatorInnen zu Rate zu ziehen, um konstruktive Ergebnisse zu ermöglichen.

Seminarinhalte

  • Unterscheidungsmerkmale Moderation - Konfliktmoderation
  • Handlungsstrategie/Leitfaden entwickeln
  • Rahmen für Fairness schaffen
  • Themen herausfiltern und Vorgehen vereinbaren
  • Sichtweisen klären und Positionen verhandeln
  • Schärfung der Wahrnehmung: Machtpositionen? Beziehungsstörungen? Soziale Architektur der Gruppe?
  • Kommunikative Basiskompetenzen und kreative Lösungswege
  • Abwägung interne versus externe Konfliktmoderation / Mediation

Zielgruppen

für alle interessierten Personen; für MediatorInnen zur Fortbildung

Methoden

Theorie-Input, Einzelarbeit, Gruppenarbeit

TeilnehmerInnenzahl

7 -18 Personen

Trainingszeiten

eintägig; 9 -17 Uhr

Termin und Veranstaltungsort

nach Vereinbarung

Kosten

€ 345.- pro Person (zuzüglich 20% USt.)

Buchungsnummer

Konfliktmoderation 1

Zur Anmeldung
zurück zur Bildschirmansicht ausdrucken