zurück zur Bildschirmansicht ausdrucken

Wahlbegleitung


Sehr geehrte Damen und Herren!


Es freut uns sehr, aus einem Schreiben des Bundesministeriums für Inneres an das Institut für Partizipation (i4p) vom 08. 08. 2006 zitieren zu können:

„... sind Initiativen, die das Interesse der Bevölkerung an demokratischen Institutionen und an einer aktiven Beteiligung bei Wahlen zu allgemeinen Vertretungskörpern heben sollen, aus Sicht des Bundesministeriums für Inneres grundsätzlich sehr zu begrüßen ...“

Das i4p hat die Formate „i4p-WahlsiegerIn“ und „i4p-Wahlzuckerl“ zur Begleitung demokratischer Wahlen entwickelt.

Freie und geheime Wahlen sind ein wichtiger Schritt der Partizipation in einem demokratischen Staat und ein unverzichtbares Grundrecht. Niemand sollte auf sein Mitbestimmungsrecht bei der Wahl verzichten. Das i4p will an dieser Stelle spielerisch, aber in aller angemessenen Ernsthaftigkeit beitragen, das Interesse an demokratischen Wahlen zu fördern.


zurück zur Bildschirmansicht ausdrucken