zurück zur Bildschirmansicht ausdrucken

B.) „i4p-Wahlzuckerl“

Teilnahmebedingungen für „i4p-Wahlzuckerl“:

  1. Anerkannt werden nur mittels „Fundstellentipp“ beim Institut für Partizipation (i4p) eingelangte „Fundstellen“.
  2. Pro Person sind mehrere Einsendungen zulässig.
  3. Gewinner werden am Postweg verständigt und erklären sich bereit, öffentlich genannt zu werden.
  4. TeilnehmerInnen erklären sich bis auf Widerruf einverstanden, über weitere Aktionen durch das i4p per E-Mail informiert zu werden.
  5. Gewinne können nicht in bar abgelöst werden.
  6. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



zurück zur Bildschirmansicht ausdrucken